Die gesamte Strecke


Den ersten Teil der Strecke, durch Deutschland und die Schweiz, bin ich auf selbst zusammengestellten Etappen gelaufen. Ab Lausanne ging es dann auf dem Via Francigena bis nach Rom.

Der Via Francigena ist einer der ältesten Pilgerwege der Welt und startet Canterbury. Die einzelnen Etappen basieren auf den Aufzeichnungen des Erzbischofs Sigeric von Canterbury, der 990 nach Rom pilgerte.

 

In Deutschland versuchte ich größere Städte zu meiden, im späteren Streckenverlauf freute ich mich aber auf Bern, Lausanne, Siena, Pisa, und vor allem Florenz. 

 

Ein weiteres Highlight der Wanderung war der Große St. Bernhard-Pass. Dort ist in den Sommermonaten eine Alpenüberquerung zu Fuß gut möglich. 

 

Für die gesamte Strecke habe ich einen Zeitraum von ca. 4 Monaten eingeplant. Gebraucht habe ich genau 100 Tage.


Karte erstellt auf outdooractive.com
Karte erstellt auf outdooractive.com

Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!