Angekommen!


Ein unbeschreibliches Gefühl! 

Mehr kann ich dazu im Moment eigentlich noch gar nicht sagen...

Ich muss jetzt erstmal alles sacken lassen und werde meine drei Tage in Rom genießen. 
In der "Nachberichterstattung" könnt ihr dann lesen, ob ich wieder im normalen Leben angekommen bin, oder ob ichs nicht ausgehalten habe und doch zu Fuß zurück gehe... :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Uli (Sonntag, 10 Juli 2016 20:20)

    Chapeau!!!

  • #2

    CHRISTINE (Sonntag, 10 Juli 2016 21:08)

    Super Selina! Ich kann mir vorstellen, dass du erst einmal alles sacken lassen musst. Viel Spaß bei wunderbaren Wetter.

  • #3

    Evi aus Lübeck (Sonntag, 10 Juli 2016 21:29)

    Gratulation, Sally!
    Du bist eine bewundernswerte junge Frau, die souverän durchzieht, was sie sich vorgenommen hat. Genieße Rom, und sei ordentlich stolz auf Dich und Deine Leistung!
    Hoffentlich bekommst Du die 3.000,- für die Mukos noch voll, viel fehlt ja nicht mehr! Heute war ein großer Artikel über Dich in den LN, und Du bist jetzt eine bekannte Persönlichkeit in Lübeck...
    Evi.

  • #4

    Monika und Svenja (Sonntag, 10 Juli 2016)

    Hallo Selly,
    auch von uns Gratulation. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, ich gehe eben mal nach Rom, ein bisschen unglaublich ist das schon. Also lass es ersteinmal sacken und genieße deine Tage in Rom.
    Liebe Grüße
    Monika und Svenja

  • #5

    Kerstin (Sonntag, 10 Juli 2016 22:25)

    Wow! Ich kanns immer noch nicht ganz glauben, dass du jetzt echt in Rom bist! Das ist echt einfach großartig! Ganz viel Spaß bis zu deiner Heimreise und schau dir viel Kunsthistorisches für mich mit an :D

  • #6

    Katharina (Montag, 11 Juli 2016 09:24)

    Hallo Sally!

    Ich habe Deinen Blog verfolgt und kann einfach nur sagen:RESPEKT!!!!!

  • #7

    Magdalena und Klaus Dölling (Montag, 11 Juli 2016 17:24)

    Liebe Selina,
    wir sind sehr glücklich, dass Du heil und gesund in der "Ewigen Stadt" angekommen bist. Eine unvorstellbare Leistung: 3000 km zu Fuss, durch Deutschland, die Schweiz und einen grossen Teil auch durch
    Italien. Und dies für einen sehr guten Zweck!! Mögen dabei die gut
    3000,- € segensreich für die an Mucoviscidose Erkrankten helfen.
    Und nun hoffen wir, dass Du auch gesund wieder nach Hause kommst und wir Dich in unsere Arme schliessen können.
    Herzlichste Grüsse von Oma und Opa!


Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!