Ich hab geschummelt... :)


Ich muss zugeben: Nachdem ich vorgestern früh aufgestanden und eine lange Etappe nach Yverdon-les-Bains gelaufen bin, habe ich geschummelt und mich in den Zug nach Lausanne gesetzt, anstatt mir eine Unterkunft zu suchen. 

So konnte ich in Lausanne noch einen Pausentag einlegen, bevor es auf dem offiziellen Pilgerweg "Via Francigena" weiter nach Rom geht. 
Und nachdem ich schon über 1000 km zu Fuß gelaufen bin, ist einmal schummeln doch erlaubt, oder? :) 

Diesen Pausentag habe ich jedenfalls wirklich genossen. Lausanne ist eine wirklich schöne Stadt, in der man unglaublich viel sehen kann und einen herrlichen Blick über den Genfer See hat. 
Ich habe glücklicherweise, ein für die Schweiz sehr günstiges, privates bed&breakfast gefunden, dass auch noch genau zwischen der Innenstadt und dem Hafen Ouchy liegt. So konnte ich alles zu Fuß erkunden und das schöne Wetter einmal ohne schweren Rucksack genießen. 
Abends nutze ich die warscheinlich letzte Chance nochmal ins Kino zu gehen (in der Schweiz werden viele Filme in englischem Originalton gezeigt, wohingegen in Italien fast überall die Filme nur synchronisiert zu sehen sind) und habe im neuen Russell Crowe-Film "The Nice Guys" sehr gelacht! 
Zum perfekten Abschluss konnte ich noch ein Regenbogen-Stück und den Sonnenuntergang über dem Genfer See beobachten. 
So kann ich mich morgen ausgeruht auf den "Via Francigena" begeben und in ein paar Tagen die Alpenüberquerung über den Großen Sankt-Bernhard-Pass in Angriff nehmen. 

Als ich mir heute in der Kathedrale von Lausanne den Pilgerstempel abgeholt habe, sind mir übrigens endlich mal andere Pilger begegnet. Allerdings waren sie alle auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela unterwegs. Unschwer zu erkennen, an den großen Jakobsmuscheln die an ihren Rucksäcken prangten. 
Ich bin gespannt, wann ich auf den ersten Rom-Pilger treffen werde. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Dein Fan Doris (Freitag, 27 Mai 2016 00:04)

    In meinem Pilgerhandbuch steht: Einmal schummeln ist erlaubt

  • #2

    Anette (Freitag, 27 Mai 2016 06:24)

    ......gut geschummelt ist auch gelaufen :) das macht den freien Vogel aus.

  • #3

    peter (Montag, 30 Mai 2016 22:15)

    Wo liegt der Stempel in der Kathedrale von Lausanne, gibt es in Bahnhofs nahe noch einen Stempel?

  • #4

    Sally (Montag, 30 Mai 2016 23:45)

    Hallo Peter,

    "leider" musst du für den Pilgerstempel aus Lausanne die vielen Treppenstufen zur Kathedrale erklimmen. Aber es lohnt sich. Der Ausblick über die Stadt ist wirklich toll!
    In der Kathedrale liegt der Stempel auf der rechten Seite im Querschiff. Dort wurde auch eine nette Sitzecke für Pilger eingerichtet.
    Bist du auch auf dem Weg nach Rom?


Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!