Mir ist warm...


Heute ist mir wirklich warm geworden! 
Die Etappe nach Wörth am Rhein führte mich durch viele kleine Dörfer, verbunden durch Radwege ohne Schatten. 
Also hab ich auf den Radwegen immer ordentlich Gas gegeben, damit ich unterwegs nicht verbrenne und einfach zu Staub zerfalle. 
Und in den Ortschaften bin ich immer möglichst dicht an den Häuserwänden entlang gelaufen, um wenigstens etwas Schatten abzubekommen. 
Auch wenn meistens nur genug Schatten für einen Arm da war. Naja, immerhin etwas... :)

Gegen Ende der Etappe durfte ich dann doch noch ein paar Meter durch einen schattigen Wald gehen und hab mir dabei besonders viel Zeit gelassen.

Kilometer 800 musste ich dann allerdings wieder in der prallen Sonne hinter mich bringen. 
Ich hab mich trotzdem gefreut. 

Der Wetterbericht für die nächsten Tage strotzt nur so vor Sonne und ich sehe das Mal als Vorbereitung auf Italien. Da wird es ja wohl auch eher weniger kalt... 
Morgen ziehe ich auf jeden Fall gleich eine kurze Hose an! :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!