Limburgerhof ist nicht genug!


In Worms habe ich in einer sehr hellhörigen Jugendherberge übernachtet. 
Nachdem ich heute morgen also vom schrägen Duschgesang aus dem Nachbarzimmer geweckt wurde, bin ich früh aufgestanden und habe mich nach dem leckeren Frühstück auf den Weg nach Limburgerhof gemacht. 

Die Sonne schien und es war bestes Wanderwetter! Warm mit einer leichte Brise. 
Also hieß es Hosenbeine und Hemdärmel hochgekrempelt, Sonnenbrille auf, und losgelaufen. 
Dazu kam, dass ich auf der Strecke quasi keine Höhenmeter bewältigen musste und einfach laufen konnte. 
In null Komma nichts war ich in Limburgerhof angekommen. 
Da dort allerdings eher weniger los ist, entschied ich mich dazu noch einen kurzen Nachmittagsausflug nach Speyer zu machen. 
Und dieser Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt! Der Dom ist sehr beeindruckend und wirklich sehenswert. 
Richtig viel Spaß hatte ich dann im Sealife Center! Ich habe Haie, Schildkröten und Seepferdchen beobachtet, Rochen gefüttert und Seesterne und Garnelen gestreichelt! Kein Scherz! Die haben da ein Anfassbecken. Das war wirklich lustig! :)
Für solche Sachen kann ich mich einfach begeistern wie ein kleines Kind und stundenlang staunend duch die Gegend laufen... 

Nachdem ich dann noch ein wenig am Rhein spazieren gegangen bin, fuhr ich zurück zu meiner Unterkunft. 
Jetzt freue ich mich über den gelungenen Tag und bin gespannt, was mich morgen erwartet. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea (Mittwoch, 04 Mai 2016 21:09)

    Sonnenschein und viele "Väter" auf Tour. Schön wie weit du schon gekommen bist. Andrea


Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!