Wie im Comic


Kennt ihr dieses Bild aus Comics, wo jemand einen schlechten Tag hat und von einer Regenwolke verfolgt wird? 

Genauso habe ich mich heute auch gefühlt. 
Ich hatte zwar keinen schlechten Tag (im Gegenteil!), trotzdem hat sich die Regenwolke wacker über mir gehalten. 
Um mich rum schien überall die Sonne, nur über mir hat's geregnet. Das darf doch wohl nicht wahr sein... 
Zum Glück ging dieses Spiel erst kurz vor meinem heutigen Etappenziel Salzkotten los. Davor hatte ich größtenteils trockenes Wetter und teilweise sogar strahlenden Sonnenschein.

Meine gestrige Unterkunft lag glücklicher Weise direkt am Ortsrand und ich fand mich sofort in der Ems-Erlebniswelt wieder. Das Erlebnis habe ich zwar vergeblich gesucht, der Weg durch den Wald war aber trotzdem wunderschön. 
Grade 'früh' morgens (für mich ist das um 9 Uhr...) ist es noch so schön ruhig, man hört nur die Vögel zwitschern und sieht hier und da ein Reh, oder ein Kaninchen zwischen den Bäumen. 
Und das kann doch auch ein Erlebnis sein... :)

Ach ja: 400 km sind geschafft!!! 

© keeponwalking.de
© keeponwalking.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Doris (Sonntag, 17 April 2016 20:52)

    Bravo, 400 km! Weiter so

  • #2

    Reinhard Zieglmaier (Sonntag, 17 April 2016 22:57)

    Nicht so schnell, Sally, sonst ist es ja schon bald wieder vorbei. Hab mich schon so daran gewöhnt, deine Blogs abends zu lesen, denn es macht Spaß, mit dir zu fühlen, zu genießen und das Vaterland so langsam wieder kennen zu lernen.
    Du hast ja ein tolles Tempo drauf. Hast du schon mal einen Pausentag eingelegt?
    Viel Spaß morgen und wenig Regenwolken.
    LG Reinhard

  • #3

    Katharina (Montag, 18 April 2016 00:41)

    Super!


Bis jetzt wurden 3330€ an den Mukoviszidose e.V. gespendet!

Vielen Dank an alle Unterstützer!